Einladung zu einem Fürbitten-Gebet

Einladung zur Fürbitte

Liebe Gemeinde,

in unseren Gottesdiensten halten wir Fürbitte – in der Fürbitte bitten wir Gott

für uns selbst,

für die Menschen, die uns am Herzen liegen,

für Menschen in der ganzen Welt.

 

Wir bitten Gott darum, seine Menschen zu begleiten, in allen Höhen und in allen Tiefen des Lebens, im Glück und in der Not, in Krankheit und im Sterben.

Psalm 146 drückt es so aus: „Der HERR ist denen nahe, die zu ihm beten und es ehrlich meinen. Er erfüllt die Bitten der Menschen, die voll Ehrfurcht zu ihm kommen. Er hört ihren Hilfeschrei und rettet sie.“

In dieser Überzeugung läuten wir täglich um 18.00 Uhr die Glocken unserer Kirchen. Wir laden Sie ein: Zünden Sie zu unserem Läuten eine Kerze als Licht der Hoffnung an und stellen Sie diese ans Fenster, damit es hinaus scheint als Zeichen für die Menschen in unserer Umgebung.

Zum Klang der Glocken beten wir in ökumenischer Gemeinschaft für unsere Stadt, unser Land und die Welt. Jeder Haushalt für sich. Beim gemeinsamen Vater Unser wissen wir uns mit allen verbunden und von Gott gehalten.

 

Wenn Sie darüber hinaus ein konkretes Gebetsanliegen haben, zu dem wir in der Kirche eine Kerze anzünden sollen, dann wenden Sie sich gern an uns, Sie erreichen uns hier.