Ohne Plan von Gott - Ostern entgegengehen mit Exerzitien im Alltag

Ostern entgegengehen mit Exerzitien im Alltag

Wann:
am 8.3.; 15.3.; 22.3.; 29.3. ; 5.4.
von 18.00 bis 19.30 Uhr

Wo:
Lutherkirche, Lange Str. 32,
25337 Elmshorn.

Kosten für das Begleitheft: 9 €
(Am Geld soll Ihre Teilnahme nicht scheitern. Wenn Sie dabei sein möchten, aber das Heft für Sie zu teuer ist, geben Sie mir bitte einfach Nachricht.)

Ich bitte um Voranmeldung: Pastorin Beate Reinhard

 

Madeleine Delbrêl (1904-1964) hatte ursprünglich vor, in ein Kloster einzutreten, entschied sich dann aber für ein Leben mit Gott mitten in der Welt. Als Sozialarbeiterin wurde sie zu einer „Mystikerin der Straße“. Ihre Gedanken bringen Gott und die Welt zusammen. Ein Tipp von ihr: „Geht hinaus in euren Tag ohne vorgefasste Ideen … ohne Absicht mit Gott … ohne Bescheidwissen über ihn … brecht auf, ihm zu begegnen.“ Genau darum geht es bei den „Exerzitien im Alltag“.

Das Wort „Exerzitien“ geht zurück auf das lateinische Wort „exercitium“, was „Übung“ bedeutet. Hier sind damit geistliche Übungen gemeint. Sie zielen auf eine Vertiefung der Gottesbeziehung - individuell und in Gemeinschaft.

Die „Exerzitien im Alltag“ sind für einen Zeitraum von 4 Wochen ausgelegt. Sie umfassen einen Tagesimpuls, der am Morgen gelesen wird, eingebettet in Übungen zur Wahrnehmung des eigenen Körpers, Stille und Gebet. Am Abend sind etwa 15 min dafür vorgesehen, den vergangenen Tag noch einmal liebevoll und aufmerksam anzuschauen.

Begleitend zu diesem individuellen Übungsweg gibt es ein wöchentliches Treffen - immer am Freitag von 18.00 -19.30 Uhr in der Lutherkirche. Hier besteht die Möglichkeit, sich in der Gemeinschaft der Übenden über die Erfahrungen des zurückgelegten Weges auszutauschen und miteinander zu beten, zu singen, zu schweigen. Ich freue mich auf einen intensiven Weg mit allen, die neugierig sind und bereit, sich einlassen auf das, was geschieht.

Ihre/ Eure Beate Reinhard