Sonnenblumen als Symbol der Aufererstehung

Sonnenblumen zum selberziehen

Es ist jedes Mal wieder ein kleines Wunder: Aus einem kleinen toten Sonnenblumenkern kommt das Leben! In die Erde gelegt, mit Wasser, Licht und Liebe versorgt, wird daraus eine wunderbare, lebendige Pflanze. Ein Zeichen des Lebens und der Hoffnung auf einen neuen Anfang.

Jesus war tot. Doch er war stärker als der Tod und ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden. Dieses Fest des Lebens feiern wir an Ostern. Dieses Jahr (wieder) ganz anders als sonst. Dazu wird es eine besondere Aktion geben:

Zu Ostern wollen wir an der Ansgarkirche und an der Lutherkirche kleine Pflanzsets verteilen. Holen Sie sich eins nach Hause und seien Sie selbst bei dem Wunder dabei.