Stummfilmabend mit Livemusik in der Lutherkirche

Stummfilmabend Lutherkirche

Herzlich laden wir zu einem besonderen Filmabend in die Lutherkirche ein.

Gezeigt wird ein Klassiker der Stummfilmära. Uraufgeführt wurde der Film am 5. Februar 1936.
Ein heimatloser Tramp versucht sein Geld am Fließband einer großen Fabrik zu verdienen.
Dabei verzweifelt er an der monotonen Akkordarbeit.

Dieser Film ist eine gesellschaftskritische Satire auf die eintönigen Arbeitsabläufe in einer industrialisierten Welt.

Live am Klavier improvisiert der Pianist, Organist und Chorleiter Christian Biskup die passende Musik zum Film.

Verpassen Sie nicht dieses kinematographische Erlebnis!

Wann: Am 1. November 2020
Einlass ab 17.30 Uhr
Beginn: 18 Uhr

Wo: Lutherkirche
Lange Straße 32
25337 Elmshorn

Der Eintritt ist frei!

Da es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt,
bitten wir um vorherige Anmeldung per Email unter:
vera.koethe-stender@friedenskirchengemeinde-elmshorn.de

Hier sind einige Informationen zum Pianisten:

Christian Biskup (*1993) gab schon als Zehnjähriger seine ersten kleinen Konzerte und entwickelte sich zu einem gefragten Musiker in und um Wolfsburg. Ausgebildet bei Swetlana Fichtner an der Musikschule Wolfsburg, erhielt er beim Komponisten Erland Hildén in Göteborg sowie bei dem Dirigenten und Pianisten In-Kun Park weiteren Unterricht in Dirigieren und Orgelspiel. Schon früh konnte Biskup einige Jugend-Musiziert Erfolge, sowie Preise beim Louis-Spohr Wettbewerb der Stadt Braunschweig aufweisen. Heute arbeitet Biskup, Lehramtsstudent an der technischen Universität Braunschweig, nebenberuflich als Chorleiter und Organist an der Schlosskirche Wolfsburg. Seine besondere Leidenschaft gilt der skandinavischen Musik, die er - oftmals nach über 100 Jahren des Vergessens - wieder aufführt, so auch zuletzt die Märchenoper "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" des Dänen August Enna. Durch eine Stummfilmaufführung mit Orchester ist Christian Biskup auf den frühen Film aufmerksam geworden, der nun ein weiteres großes Interessengebiet geworden ist. Bisher begleitete er improvisierend Murnaus "Sonnenaufgang - Lied von zwei Menschen", Buster Keatons "Three Ages", und die Chaplin Filme "Gold Rush" sowie "Modern Times".

Das Plakat zum Stummfilmabend steht hier zum Download bereit:

Download