Kollekte online

Kollekte online

Das Dankopfer der Gemeinde, das auch als ›Kollekte‹ bezeichnet wird, ist fester Bestandteil christlicher Gottesdienste. In ihm gibt die gottesdienstliche Gemeinde die Zuwendung, die sie von Gott erfahren hat, an andere Menschen weiter. Durch ihr Dankopfer nimmt die versammelte Gemeinde ganz unmittelbar ihren diakonischen Auftrag wahr. Zusammen mit der Fürbitte ist die Kollekte im Gottesdienst somit Ausdruck des Dienstes am Nächsten, zu dem die christliche Gemeinde berufen ist.
Aktuell werden in unserer Gemeinde keine Gottesdienste gefeiert. Zwar entfällt dadurch die Sammlung des Dankopfers in den sonntäglichen Gottesdiensten, nicht aber die christliche Verantwortung, in welcher die Friedenskirchengemeinde unverändert steht. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, jetzt auch diesen Teil des Gottesdienstes ins Internet zu verlegen.
Der nachstehenden Aufstellung ist zu entnehmen, für welchen Zweck die Friedenskirchengemeinde Ihre Spende in der jeweiligen Woche erbittet. Möchten Sie spenden, überweisen Sie einfach einen Betrag Ihrer Wahl im Laufe der betreffenden Woche auf das unten angegebene Konto. Alle eingehenden Spenden einer Woche werden dem für diese Woche vorgesehenen Zweck zugeführt. Ab einem Betrag von € 10,00 stellt das Gemeindebüro gerne eine Spendenbescheinigung aus. Geben Sie hierfür auf der Überweisung Ihre Anschrift an.

Für Ihre Spende verwenden Sie bitte nachstehendes Konto:

 

Empfänger: Ev.-Luth. Friedenskirchengemeinde Elmshorn
Bank: Sparkasse Elmshorn
IBAN: DE 50 2215 0000 0001 1378 24
BIC: NOLADE21ELH

 

 

Gott segne Gebende und Gaben!

 

Zeitraum Kollektenzweck Gespendeter
Betrag
Ostermontag,
05.04.2021
Frei Kollekte
Bikers Helpline e.V., Hamburg
Der Verein ›Bikers Helpfline‹ Unterhält ein bundesweites Netz von Betreuungsstellen sowohl für die telefonische als auch persönliche Betreuung von Freunden und Angehörigen von Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern, die durch Unfälle verletzt oder getötet wurden. Die Kollekte dient der finanziellen Unterstützung der gemeinnützigen Arbeit von ›Bikers Helpfline‹.
€ 5,00
Ostersonntag,
04.04.2021
Pflichtkollekte im Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf  

Karfreitag,
02.04.2021

Freie Kollekte
The Parents Circle – Families Forum (PCFF) in Israel und Palästina
Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern zu überwinden, neue Opfer zu verhindern, Versöhnung zu ermöglichen, sind die Ziele des ›Parents Circle Families Forum (PCFF)‹. Die Mitglieder des PCFF organisieren Jugendcamps, gehen in Schulen, protestieren öffentlich gegen Krieg und Gewalt, engagieren Künstler und Musiker für Friedensinitiativen und lernen miteinander die Geschichte der »Anderen« kennen: den Völkermord am jüdischen Volk und die Vertreibung der Palästinenser (mehr Informationen unter www.theparentscircle.org). Für ihre Arbeit ist die Organisation mit ihren vielen Ehrenamtlichen dringend auf Spenden angewiesen.
€ 10,00
     
So., 28.03.2021
bis
Mi., 31.03.2021
Freie Kollekte
Deutsche Seemannsmission in der Nordkirche
Die Seemannsmission in Brunsbüttel, Kiel, Lübeck, Rostock, Sassnitz und mehrfach in Hamburg bietet den Seeleuten die Unterstützung, die sie brauchen: Kommunikation mit zu Hause, Zugang zu Internet und SIM-Karten, Transportgelegenheiten, Hilfe, Rat und Gespräch bei Bordbesuche, Informationen über den Hafen, Privatsphäre in den Seemannsheimen und die Seemannsclubs für entspannte Freizeit an Land. Ihre Kollekte kommt direkt der Arbeit der Seemannsmission zu Gute. Verwaltungskosten werden anders finanziert.
€ 11,00
So., 21.03.2021
bis
Sa., 27.03.2021
Freie Kollekte
›Mitternachtsbus‹ des Diakonischen Werkes HH: Hilfe für Obdachlose in Hamburg
An 365 Tagen im Jahr bringen Ehrenamtliche heiße Getränke, belegte Brötchen, Decken und warme Worte zu den obdachlosen Menschen in der Hamburger Innenstadt. Auf den Touren werden im Schnitt 130, im Sommer sogar bis zu 200 Menschen erreicht und dazu ermutigt, auch die anderen Angebote der Obdachlosenhilfe der Diakonie in Eimsbüttel wahrzunehmen. Der Mitternachtsbus wird zu 100% aus Spenden finanziert – daher bitten wir um Ihre Spende.
€ 86,49
So., 14.03.2021
bis
Sa., 20.03.2021
Pflichtkollekte im Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf
Bahnhofsmission Elmshorn
Die Bahnhofsmission Elmshorn ist oftmals erste Anlaufstelle für viele Menschen, die nicht wissen, wo sie Hilfe finden. Gerade in dem letzten Jahr wurde die Arbeit der hauptsächlich ehrenamtlichen Kolleg*innen, wichtiger als jemals zuvor. Manchmal geht es um eine Übernachtungsmöglichkeit, manchmal um eine reine Auskunft, manchmal um ein wärmendes Getränk oder einfach nur um ein viel zu selten geführes Gespräch. Die Bahnhofsmission Elmshorn ist dringend auf Spenden  angewiesen.
€ 71,35
So., 07.03.2021
bis
Sa., 13.03.2021
Landeskirchenweite Pflichtkollekte
»Hilfe für Menschen in Not« des Diakonischen Werkes Schleswig-Holstein
Die Kollekte dient der Unterstützung von Menschen in besonders prekären Lebenslagen in Schleswig-Holstein. Die Corona-Pandemie hat die Armut vieler Menschen jeden Alters und in allen Lebenslagen verstärkt und so ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erschwert. Neben der finanziellen Belastung ist eine Verschärfung der psychosozialen Situation der betroffenen Personen zu beobachten. Die Krise und ihre Folgen macht Menschen Angst, führt sie in die Isolation. Es ist die Aufgabe des Diakonsichen Werkes Schleswig-Holsteins mit seinen Angeboten diesen Menschen in ihrer Krise beizustehen, um die individuellen Notlagen zu überwinden. Hierfür bedarf es der fianziellen Solidarität aller.
€ 10,00
So., 28.02.2021
bis
Sa., 06.03.2021
Freie Kollekte
Telefonseelsorge in der Nordkirche
Menschen, die sich etwas von der Seele reden möchten, finden bei der Evangelischen Telefonseelsorge (☎ 0800 111 0 111) rund um die Uhr ein offenes Ohr. Gut ausgebildete Ehrenamtliche hören zu, geben emotionalen Halt und suchen gemeinsam nach neuen Wegen.
€ 10,00
So., 21.02.2021
bis
Sa., 27.02.2021
Freie Kollekte
›Haus der Gastfreundschaft‹ der Diakonischen Basisgemeinschaft ›Brot und Rosen‹ e.V., Hamburg
Seit 1996 bietet die Diakonische Basisgemeinschaft e.V. in ihrem »Haus der Gastfreundschaft« in Hamburg obdachlosen Geflüchteten und Migrant*innen ein Zuhause auf Zeit. Hier können betroffenen Personen durchatmen und neue Perspektiven entwicklen. Geflüchtete und Betreuende leben in Gemeinschaft und versuchen, einfach und mit wenig Geld auszukommen. Der Lebensunterhalt wird vor allem durch Teilzeitarbeit außerhalb des Hauses bestritten. Lebensmittel-, Sach- und Geldspenden unterstützen diese wichtige diakonische Arbeit.
€ 5,00
So., 14.02.2021
bis
Sa., 20.02.2021
Pflichtkollekte im Sprengel Schleswig und Holstein
Wiederaufbau der Marienkirche in Tartu, Estland
Die evangelisch-lutherische Marienkirche in in der alten Universitätsstadt Tartu wurde im Krieg zerstört, von den Sowjets enteignet und als Turnhalle wieder aufgebaut. Bei der Rückgabe an die Kirchengemeinde im Jahr 2009 waren die Linien des Basketballfeldes auf dem Fußboden der Kirche noch sichtbar.
Nun möchte die Gemeinde die Kirche wieder aufbauen. Mit Ihrer Kollekte tragen Sie dazu bei, daß in unserer estnischen Partnerkirche eine noch sichtbare Wunde des Krieges geheilt wird und das kirchliche Leben in der Ev.-Luth. Mariengemeinde Tartu (›EELK Tartu Maarja kogudus‹) weiter wachsen kann.
€ 20,00
So., 07.02.2021
bis
Sa., 13.02.2021
Landeskirchenweite Pflichtkollekte
Zwei Projekte der Kammer für Dienste und Werke:
1) SimGo – Singend mit Gott groß werden
»Singend mit Gott groß werden« ist eine Initiative von Kantorinnen und Religionspädagoginnen, die das Singen in evangelischen Kitas langfristig fördern möchten. Unter Leitung unserer Landeskantorin Christiane Hrasky haben sich diese erfahrenen Kolleginnen zusammengetan, um eine Fortbildungsreihe für Erzieher*innen, Pastor*innen, Kindergottesdiensthelfer*innen und Diakon*innen zu konzipieren. Für diese Arbeit verwenden wir 50% Ihrer Spende.
2) TEO Wikki
Die schulkooperative Arbeit (TEO) der Nordkirche baut ein neues Format für Schulklassen aus Schleswig-Holstein im Raum Schleswig auf. Dabei geht es um Kultur, Kommunikation, Wertevermittlung und eben auch um unsere Geschichte mit den Wikingern! Die Vergangenheit wird für Schulkinder und Jugendliche greifbar und erfahrbar und dabei in den christlichen Kontext gestellt. In mehrtägigen Veranstaltungen soll hier ein neuer Schwerpunkt des Arbeitsfeldes ›Kirche und Schule‹ verankert werden. Für diese Arbeit verwenden wir 50% Ihrer Spende.
€ 5,00
So., 31.01.2021
bis
Sa., 06.02.2021
Freie Kollekte
Für die Arbeit mit älteren Menschen in der Ev.-Luth. Friedenskirchengemeinde Elmshorn
€ 35,00
So., 24.01.2021
bis
Sa., 30.01.2021
Freie Kollekte
Für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Ev.-Luth. Friedenskirchengemeinde Elmshorn
€ 0,00
So., 17.01.2021
bis
Sa., 23.01.2021
Landeskirchenweite Pflichtkollekte
Martin-Luther-Bund: Beihilfen zum Studium und Stipendien in den Kirchen der Diaspora
Der Martin-Luther-Bund bittet in diesem Jahr um Unterstützung für Beihilfen zum Studium und Stipendien in den Kirchen der Diaspora. Dort sind junge Menschen bereit, für ihren Dienst in Pfarramt und Diakonie zu lernen und zu studieren. Allerdings ist dies nicht in allen Ländern möglich und nicht überall kann die Familie ein Studium ihrer Kinder finanziell unterstützen. So braucht es Hilfe von außen durch Beihilfen zum Studium oder ein Stipendium. Diesem Zweck dient diese Kollekte.
€ 0,00
So., 10.01.2021
bis
Sa., 16.01.2021
Pflichtkollekte im Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf
TEO-Neuland
TEO-Neuland – wobei TEO für ›Tage ethischer Orientierung‹ steht – ist ein Projektangebot der schulkooperativen Arbeit im Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf. Im Rahmen dieses dreitägigen Angebots sollen junge Menschen aus verschiedenen Kulturen darin unterstützt werden, aufeinander zuzugehen und kulturelle Unterschiede weniger als Bedrohung, sondern als Bereicherung zu erleben.
€ 0,00
So., 03.01.2021
bis
Sa., 09.01.2021
Landeskirchenweite Pflichtkollekte
Digitale Vernetzung der EKD-Auslandsgemeinden und Stärkung von Menschenrechten
In vielen Ländern dieser Erde werden Christen bedrängt und verfolgt. Weltweit werden Menschen wegen ihres Glaubens, ihres Aussehens, ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer Herkunft diskriminiert und verfolgt. Auch in den mit der EKD verbundenen Auslandsgemeinden suchen Menschen Schutz und Hilfe. Zur Organisation von medizinischer und therapeutischer, spiritueller und juristischer Unterstützung werden weltweit zahlreiche Haupt- und Ehrenamtliche geschult. Es gibt jedoch oftmals nur eine deutschsprachige evangelische Gemeinde in einem Land und die Nachbargemeinde ist mehrere tausend Kilometer entfernt. Deshalb soll mit Hilfe dieser Kollekte die digitale Vernetzung der Kirchengemeinden für die Erhaltung und den Ausbau der gegenseitigen Beratung gefördert werden.
€ 12,00
Do., 31.12.2020
bis
Sa., 02.01.2021
Landeskirchenweite Pflichtkollekte
Weltbibelhilfe
Die Zahl der Christen in Kambodscha nimmt stark zu und damit wächst auch die Zahl der Kirchengemeinden. Immer mehr Menschen haben den Wunsch, aus der Bibel mehr über Gott zu erfahren. Doch die meisten Familien in ländlichen Regionen leben in armen Verhältnissen und können sich keine eigene Bibel leisten.
Die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft will dem Abhilfe schaffen und im Jahr 2021 in Kambodscha 35.000 Bibeln für Kinder und Erwachsene ausgeben, finanziert auch durch diese Kollekte.
€ 10,00
Do., 24.12.2020
bis
Mi., 30.12.2020
Landeskirchenweite Pflichtkollekte
62. Spendenaktion von »Brot für die Welt«
Wo der Zugang zu Bildung wegbricht, ist die Zukunft von Kindern gefährdet. Brot für die Welt unterstützt deshalb in Paraguay Straßenschulen bei der Bereitstellung von Mahlzeiten. Auf den Philippinen und in Sierra Leone werden Familien gefördert, um ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern, damit Kinderarbeit nicht mehr nötig ist und ein Schulbesuch möglich wird. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende.
€ 1.298,80